Wenn Kino durch die Ohren geht

Presseartikel

31. Oktober 2016 | Author Sandra Köhler | Quelle: Nordhannoversche Zeitung

Wenn Kino durch die Ohren geht

Blasorchester Langenhagen

Langenhagen. "100 Jahre Kino für die Ohren": So lautet der Titel des Jahreskonzertes des Blasorchesters der Stadt Langenhagen. Es beginnt am Sonntag, 11. Dezember, um 17 Uhr im Theatersaal Langenhagen. Die Musiker unter der Leitung von Harald Sandmann präsentieren einen Querschnitt durch ein komplettes Jahrhundert der Filmmusik. "Ein Konzert aus den wunderbaren Klängen der Filmmusik erarbeiten, stellt eine große Herausforderung für das Orchester dar. Schließlich müssen wir es schaffen, allein durch die Musik der Filme in den Köpfen der Zuhörer abspielen zu lassen", sagt Geschäftsführer Gero Kretschmer. Ob Charles Chaplin beim gleichnamigen Arrangements von marcel Peeters vor dem inneren Auge auf und ab spaziert oder Melodien aus dem Film "Das Dschungelbuch" zum Mittanzen einladen: Bei all dem zeigt sich die Vielfalt des rund 60-köpfigen Ensembles, das sich von Andreas Bürgel spezielle Stücke arrangieren lässt. Bei diesem Jahreskonzert gibt es seine Bearbeitung der Musik des Kinoerfolgs "Frozen" zu hören. Sängerin Corinna Fiedler wird die Titelmelodie "Lass jetzt los" präsentieren. Melanie Vockeroth übernimmt die Moderation. Karten gibt es ab 1. November in der Geschäftsstelle des Langenhagener Echos im CCL, per E-Mail an post@blasorchester-langenhagen.de und ab 16 Uhr an der Tageskasse. Sie kosten 10 Euro für Erwachsene und 5 Euro für Schüler und Studenten. Weitere Verkaufsstellen finden sich unter www.blasorchester-langenhagen.de. Der Einlass ist ab 16:30 Uhr.


Top